#immerweiterfunkeln

#immerweiterfunkeln
Bundestagsabgeordnete für Braunschweig, die Kultur und Euch!

Über mich

Als Freie Demokratin weiß ich, dass es immer ein Morgen gibt und dass es an uns selbst liegt, dieses Morgen positiv zu gestalten. #PolitikerinAusÜberzeugung

Download Pressefoto

Ich bin 1982 geboren und wohne mit meinen beiden Katern Levan und Nika in Braunschweig. Aufgewachsen bin ich in der damaligen DDR, in einem kleinen Dorf in Brandenburg an der Landesgrenze zu Sachsen-Anhalt. 2007 bin ich mit meinem verstorbenen Mann für das Studium der Kunstwissenschaft nach Braunschweig gezogen. Seitdem ist Braunschweig meine Heimat geworden. Hier habe ich auch meine politische Heimat gefunden und mich dazu entschlossen, bei den Freien Demokraten Mitglied zu werden.

Warum die FDP?
Es ist das positive Menschenbild. Ein Menschenbild, welches weiß, dass wir alle voller Stärken und Schwächen sind, aber auf die Stärken jedes Einzelnen setzt, um die Gesellschaft voranzubringen. Keine Gleichmacherei, sondern der Blick auf das, was jeder Einzelne einbringen kann.

Mein politischer Werdegang

  • 2014

    Mitglied der Jungen Liberalen Braunschweig

  • 2015

    Mitglied Landesfachausschuss Kunst, Kultur und Weiterbildung

  • 2015

    Mitglied des Kreisvorstandes der FDP Braunschweig

  • 2021

    Ratsherrin Stadt Braunschweig

  • 2021

    Bundestagsabgeordnete FDP-Fraktion

    Kulturpolitische Sprecherin

Ausschüsse

Kultur und Medien

Deutschland ist ein Kulturland. Niedersachsen ist ein Land voller Kreativität. Kultur und Tourismus müssen überleben. Es wird Zeit, dass auch diese Branchen eine starke Stimme in den Reihen der Freien Demokraten bekommt. Wir müssen diese Branche fördern und ich möchte dafür sorgen, dass schwierige Zeiten überstanden werden können und setze mich daher für eine lebendige Kunst- und Kulturszene ein.

Klima

Die Herausforderungen des Klimawandels erfordern ein schnelles und durchdachtes Handeln. Ich setze mich dafür ein, dass Deutschland als Beispiel für eine rationale und ideologiefreie Klimapolitik eintritt und mit dabei bestmöglich mit anderen Ländern kooperiert.

Aussenpolitik

Unsere Welt ist im Wandel: während viele Länder für Demokratie kämpfen, gilt es Diktaturen und autoritären Regimen ihre Grenzen aufzuzeigen: Menschenrechte sind nicht verhandelbar. Gute Beziehungen zu anderen Staaten bereichern uns kulturell und stärken unsere Wirtschaft.

Mein Team

Marc Hövermann

Büroleiter und Wissenschaftlicher Mitarbeiter Klimapolitik

Ansprechpartner für Bewerbungen

Ariane Glindemann

Pressesprecherin und Wissenschaftliche Mitarbeiterin Kulturpolitik

Andrea Buheitel

Wissenschaftliche Mitarbeiterin Außenpolitik

Michelle Kortz

Social Media Managerin

Lara Jordan

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Sandy Lünsdorf

Wahlkreisbüroleiterin Braunschweig

Ingo Schramm

Koordinator Abgeordnetenfahrten

News

Móin ✨ Heute ist internationaler #Holocaustgedenktag, an dem wir an die Opfer der #Shoa und allen anderen Opfern der Naziverbrechen erinnern. Deshalb findet heute, um 10 Uhr eine besondere Gedenkstunde im Bundestag statt um insbesondere jeden Personen zu gedenken, die wegen ihrer Homosexualität in Konzentrationslagern ermordet wurden. Auch, wenn sie in den Akten der Lager nicht konkret als "homosexuell" gekennzeichnet waren, wurden neben den vielen schwulen Männern ebenso unzählige lesbische Frauen und Menschen, die sich heute wahrscheinlich dem queeren Spektrum zugehörig fühlen würden, verfolgt. In Berlin gibt es deshalb gegenüber vom Holocaustmahnmal ein eigenes Denkmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen. Ihr findet es am Eingang zum Tiergarten, in dem ihr noch viele weitere Mahnmale für die Opfer des Nationalsozialismus besuchen könnt. Es ist wichtig, dass wir die Opfer dieser furchtbaren Verbrechen nie vergessen, damit sie sich #niewieder wiederholen. Gedenkstunden, wie heute im Bundestag, sind dafür ein wichtiger Teil. #Weremember Wenn ihr Zeit habt, schaltet auf Phoenix ein, ruft den Livestream auf oder besucht doch eines der Mahnmale in eurer Nähe. Alternativ könnt ihr auch bei der Aktion #everynamecounts mitmachen, zu der ich euch in einem Reel noch mehr erklären werde. Eure ó ✨

Móin ✨ immer wieder erreichen uns Nachrichten von Kultureinrichtungen, die Probleme mit den steigenden #Energiekosten haben. Nun haben wir mit einem neuen Beschluss im Haushaltsausschuss endlich eine Lösung: Kultureinrichtungen können nun rückwirkend vom 01.01. bis zum 30.04. #Fördermittel für ihre Energiemehrkosten aus dem Wirtschaftstabilisierungsfonds beantragen. Antragsberechtigt sind Kultureinrichtungen, an denen kulturelle Zwecke und Aktivitäten verfolgt und die der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Dazu zählen Museen, Archive, Bibliotheken, Kunst- und Kulturzentren oder Kulturstätten, #Theater, Kinos, Opernhäuser, Konzerthäuser, sonstige Einrichtungen für Live-Aufführungen, Einrichtungen zur Erhaltung und zum Schutz des Filmerbes und viele, viele mehr! Ebenso sind Kultureinrichtungen antragsberechtigt, für die kulturelle Bildung zu ihren zentralen Aufgaben gehört und Kulturveranstaltende, wenn sie ticketfinanzierte Kulturveranstaltungen in geschlossenen Räumen (die nicht selbst als Kultureinrichtung förderfähig sind) durchführen. Da Kulturförderung in solchen Fällen jedoch sogenannte “Ländersache” ist, findet ihr die Antragsverfahren und alle weiteren Infos auf der Website des jeweiligen Kulturministeriums eures Bundeslandes. Der Bund stellt die Gelder für die Länder. Also ran an die Anträge! 💪 Mein Dank gilt unseren fleißigen HaushälterInnen des Bundestages, wie @otto_fricke, die unsere Kultureinrichtungen nicht im Kalten sitzen lassen und dafür sorgen, dass die Lichter nicht ausgehen. 🫶 Eure ó ✨ #Bundestag #instapolitics #Kulturpolitik #alarmstuferot #kulturschaffende

Móin ✨ Endlich gute Nachrichten: Deutschland wird Leopard-Panzer für die Ukraine freigeben! Danke an unseren neuen Verteidigungsminister #Pistorius und die US-amerikanischen Kollegen für die produktive Kooperation. Die Ukraine muss diesen feigen Angriffskrieg Russlands gewinnen. Es gibt viel zutun! #SlavaUkraini

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt zu mir auf, ich freue mich auf Ihre Nachricht!

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Inhalt ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Abgeordnetenbüro Berlin

Platz der Republik 1
11011 Berlin
Deutschland

Tel.
030 - 22 77 53 11
Wahlkreisbüro Braunschweig

Sack 24
38100 Braunschweig
Deutschland

Telefon
0531 - 4737002